Entspannung lernen

Wir leben in einer hektischen Zeit und umso wichtiger ist es, effektive Entspannungstechniken für den täglichen Gebrauch zu lernen und anzuwenden. Hierbei wollen wir Dich gerne unterstützen. Entspannung lässt sich manchmal schon mit ganz einfachen Mitteln erreichen: Durch einen schönen Spaziergang in der Natur, ein Gespräch unter Freunden, durch Musikhören oder auch Lesen.

 

Diese "passiven Methoden" schaffen ein Zufriedenheitsgefühl und wir fühlen uns wohl im gegenwärtigen Moment.

 

"Aktive Methoden" wie z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Stressmanagement,  Atembetrachtungen und Elemente aus der Meditation wirken gezielt und systematisch auf Körper, Geist und Seele. 

 

Dabei kann Entspannung folgendes bewirken:

 

  • lösen Verspannungen und beruhigen.
  • schulen die Körperwahrnehmung.
  • helfen, in Stress-Situationen die körperlich-emotionale Erregung abzubauen.
  • machen Sie belastbarer und erhöhen Ihre Stresstoleranz.
  • helfen Ihnen, langfristig gelassener und zufriedener zu werden.
  • verringern bereits bestehende psychosomatische Beschwerden wie Spannungskopfschmerzen, Herz- oder Kreislaufstörungen
  • helfen bei chronischen Beschwerden.
  • können Sie als Soforthilfe in akuten Stresssituationen einsetzen.

 

(Quelle: angelehnt an Techniker Krankenkasse; Wagner-Link "Der Stress")